Konzerte:

Mo 10. Sept 19:00 Vortrag im Pfarrsaal St. Jakob

Die Katholische Erwachsenenbildung Neuburg Schrobenhausen e.V. lädt zu einer umrahmenden Veranstaltung:

Aus dem Leben eines Eichstätter Hofmusikers - Eine Spurensuche

Eine Zeitreise an den Übergang zwischen Barock und Klassik - Hofmusiker Franz Heinrich Wendelin Knöferle

- weiterführende Informationen

Details zu den Konzerten

Fr. 20. Jul., 20:00

Asamkirche Sandizell
Tickets bei ticket-regional.de

 

"Liebe, Lust, Vergänglichkeit – Eine musikalische Lesereise durch den Barock"

"Wissen Sie, Vicomte, daß Ihr Brief von seltener Frechheit ist und daß es bloß an mir läge, böse darüber zu werden?" "Ach, Mitleid, gnädige Marquise! Stillen Sie doch meine Seelenerregung! Lassen Sie mich doch wissen, was ich hoffen darf oder fürchten muss!"

Do. 26. Apr., 19:30

Herzog Filmtheater

Eine süße Zeit, die schnell verfliegt mit Szenen eines Lustspiels aus einer Epoche, die sich um den Verstand liebt.


Eine barocke Lesereise in Zusammenarbeit mit SOB liest



Lina Tur-Bonet - Barockgeige VS
Jakob Rattinger - Viola da Gamba

Christian Brembeck - Cembalo
Axel Wolf - Theorbe
Gudrun Petruschka - Barockgitarre

ensemble musica narrans

So. 17. Jun., 16:00

Pfarrsaal Schrobenhausen
Tickets bei ticket-regional.de
 

Fr. 15. Jun., 19:30

Neues Schloss Schleißheim
Tickets bei ticket-regional.de

Sa. 16. Jun., 19:30

Friedenskirche Eichenau Hauptstraße 66

Tickets an der Abendkasse

GAMBE vs GEIGE

Kampf der Streichinstrumente -
in einer "Max Emanuel Edition"


Ein musikalischer Streit entspinnt sich zwischen Violine und Gambe, meisterhaft gespielt von Lina Tur-Bonet und Jakob Rattinger und dem ensemble musica narrans. Zum Jubiläum erlebt das Publikum eine Neuauflage des Konzerts mit Stücken zu Ehren Max Emanuels. 

 

LAUTENKONZERT -
für den bayerischen Hof 


Ein Konzert, wie es auch zu Zeiten Max Emanuels am Hof des Kurfürsten möglich gewesen wäre, hat der virtuose Lautenist Axel Wolf zum Jubiläum zusammengestellt. In der wunderbaren Kulisse der Asamkirche Sandizell spielt er Stücke von Michelangelo Galilei und Wolff Jakob Lauffensteiner.

 

 

DIANA AMANTE -
Oper von Giuseppe Bernabei


Ein selten gehörtes Werk ist die Münchner Oper „Diana amante“ von Giuseppe Bernabei. Zum Jubiläum der Barocktage werden die Zuschauer im ungewöhnlichen Ambiente der Alten Schweißerei der Bauer AG in den Genuss einer einmaligen Inszenierung kommen, die Musik und Tanz

So. 9. Sep., 19:30

Alte Schweißerei
Schrobenhausen

Tickets bei ticket-regional.de

Fr. 3. Aug., 20:00

Konzertante Aufführung
ehm. Kloster Raitenhaslach / Burghausen

Tickets bei inn-salzach-ticket

 

auf ungewöhnliche Weise vereint und durch die Inszenierung im Industriegebäude den Barock im Heute ankommen lässt. Unter der Regie von Ann Allen kommen für die einmalige halbszenische Operninszenierung virtuose Barockmusiker sowie Sänger der Musikhochschule München zusammen. Das Ensemble La Danza München wird den Zuschauern mit barocken Tänzen in historischen Kostümen die Zeit am Hofe Max Emanuels pompös vor Augen führen. Die Oper in drei Akten wurde vom 1649 in Rom geborenen Giuseppe Antonio Bernabei (gest. 1732 in München) komponiert und am 26. Februar 1688 im Georgi-Saal der Münchner Residenz uraufgeführt. 

Nymphenburg und Schleißheim (das übrigens für die angestrebte Kaiserwürde erbaut wurde) hinterließ, war aber nicht nur ein erfolgreicher Feldherr.

Seine Leidenschaft galt auch den schönen Dingen: Allen voran der Kunst und der Musik und hier einem Instrument im Besonderen: Der Viola da Gamba. Dies kann man daran sehen, dass er auch in seiner Exilzeit regelmäßig Konzerte besuchte, wie z.B. ein Gambenkonzert bei Marin Marais in Paris, dem großen Gambenvirtuosen seiner Zeit.

Die engen Verbindungen von Bayern und Frankreich sind etwas überraschend und besonders interessant und bilden das Konzept dieses Abends. Reisen Sie mit uns – und Max Emanuel – zu einem Konzert nach Paris.

Sa. 15. Sep., 19:30

Bauer Konferenzgebäude
Schrobenhausen

Tickets bei ticket-regional.de

EIN BAYER IN PARIS

Max II Emanuel, der auch der „blaue Kurfürst“ und von den Türken sogar „der blaue König“ genannt wurde, war eine schillernde Persönlichkeit der Barockzeit, die heute in Bayern manchmal mit Argusaugen beäugt wird. Der Bayer, der als Verteidiger gegen die Türken gefeiert wurde, uns historisch kulturelle Baudenkmäler wie

 

So. 16. Sep., 10:30

Spiegelsaal der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen
Schrobenhausen

Eintritt frei

VORTRAG
Die bayerische Musik und die Gambe

Die Musikwissenschaftlerin Dr. Margret Scharrer / Saarbrücken stellt im Rahmen des Sonntagsforums des Verkehrsvereins Schrobenhausen die Entdeckungen und Erkenntnisse vor, die sie während ihrer vom Verein „Freunde der Alten Musik“ unterstützten Forschungsarbeit zum Barock in Bayern erlangte. 

 

im Jubiläumsjahr wieder durchführen zu können. An diesem Abend begibt sich das Publikum auf eine kammermusikalische Reise zu den bayerischen Musikschätzen. Das Publikum wandelt dabei durch mit Dekorationen und Floristik belebte Räume und erlebt Musikschätze mit Bayernbezug auf allerlei Instrumenten. Die lustwandlerische Reise durch das barocke Bayern führt das Publikum in Gruppen durch die verschiedenen Räume. In jedem versteckt sich ein anderer musikalischer Schatz, den es während eines kurzen Intermezzos zu entdecken gilt.

BAROCKES WANDELKONZERT

bayern!

Hinter jeder Tür verbirgt sich ein neuer Schatz, neue Töne, neue Eindrücke: Das Wandelkonzert durch das Pflegschloss ist von Anfang an einer der meist nachgefragten Glanzpunkte der Barocktage Schrobenhausen. Umso mehr freuen wir uns, dieses Projekt

 

So. 16. Sep., 19:30

Pflegschloss Schrobenhausen
Tickets bei ticket-regional.de

Fr. 14. Sep., 19:30

Neues Schloss Schleißheim
Tickets bei ticket-regional.de

TICKETS erhalten Sie an allen Vorverkaufsstellen des Donaukuriers sowie online bei regional.ticket.de

- Reduzierte Kombitickets können sie hier direkt beim Veranstalter bestellen